Das MaZter Hundegeschirr -warum?

Warum nutze ich das Hundegeschirr MaZter? Was bringt es zusätzlich?

Kurz gesagt: Ich kann wieder ganz entspannt mit dem Hund laufen!

„Mein Hund zieht trotz Hundegeschirr wie verrückt an der Leine!“
Diesen und ähnliche Sätze hören wohl viele Trainer und viele Trainer haben viele unterschiedliche Methoden, dem Hund diese Unart abzutrainieren. Es gibt Hunde, die noch nie an der Leine gezogen haben, andere wissen gar nicht, das man auch langsam und entspannt voran kommt.
Meist melden sich Hundebesitzer bei mir, wenn sie es kaum noch ertragen können, dass der Hund beim Spaziergang ständig an der Leine zerrt und zieht. Oft helfen gängige Halsbänder oder Geschirre nicht mehr weiter.
Es ist wichtig, das Ziehen gar nicht erst zur Gewohnheit werden zu lassen und den Hund jederzeit unter Kontrolle zu halten.

Wenn der Hund durch Halsband oder Geschirr nicht mehr unter Kontrolle zu bringen ist, setze ich das CrazyDog MaZter Geschirr ein. Es sieht aus wie ein normales leichtes Geschirr, bietet aber einige Vorteile gegenüber anderen Geschirren.
Es hat keine Gemeinsamkeiten mit den sogenannten Anti-Zieh-Geschirren (“Gentle Dog“ ), wo dünne Nylonbänder unter den Achseln des Hundes durchgeführt werden und bei Zug schmerzhaft reiben und drücken.
Das CrazyDog MaZter Geschirr arbeitet gegen den Oppositionsreflex. Das bedeutet: Zug erzeugt Gegenzug. Dies ist ein natürlicher Reflex, der auch bei uns Menschen funktioniert. Der Hund hat von klein auf gelernt, das er in die Richtung, in die er zieht, auch weiter läuft.

Wenn er am Ende der Leine angekommen ist, wird die Leine straff gespannt, d.h. es kommt Zug auf Leine und Geschirr. Damit wird der Oppositionsreflex ausgelöst. Es kommt immer wieder zu einer Mischung aus Oppositionsreflex und Operanter Konditionierung (Lernen am Erfolg) und siehe da, innerhalb kurzer Zeit hat der Hund es perfekt gelernt, zuverlässig an der Leine zu Ziehen!

Dieses erlernte Verhalten muss dem Hund nun wieder abtrainiert werden und kann sich bei manchen Kandidaten als echte Herausforderung entpuppen.
Hier kommt das

Hundegeschirr CrazyDog MaZter

zum Einsatz! Es wird über den Kopf gezogen und am Bauch verschlossen. Ein Gurt führt über die Brust, der andere ganz normal um den Bauch. Ein Not-Griff oben am Hundegeschirr sorgt für sicheren Halt, wenn der Hund schnell unter Kontrolle gebracht werden muss. Am Griff ist ein zusätzlicher Ring befestigt, der eine “normale” Befestigung am Rücken ermöglicht.

Brustring am maZter Hundegeschirr, CrazyDog Hundeschule & ShopUm mit dem Hund wieder entspannt Gassi zu gehen, wird der Haken der Leine vorn am dem Ring, der an der Brust aufliegt, befestigt. Schon beim Loslaufen merken die meisten Hunde, das jetzt etwas anders ist und laufen ruhiger. Diesen Moment nutze ich aus, um den Hund sofort für sein Verhalten zu belohnen: Dem Hund muss deutlich gemacht werden, das er etwas richtig macht! Er versteht nun: wenn er locker an der Leine läuft, wird er belohnt!

Falls der Hund nun doch mal richtig in die Leine geht, wird er sofort merken, dass er nicht voran kommt sondern sich selbst in Richtung des Hundeführers schiebt. Diesen Moment nutze ich nun wieder aus, um den Hund mit einem Kommando auf mich aufmerksam zu machen und heran zu rufen. So kann ich auch zuverlässig ein neues Kommando einbauen.

Man stellt nun fest, dass der Hund durch positive Bestätigung schneller, effizienter und viel lieber lernt als durch Bestrafung und Druck. Dies fördert die Mensch-Hund-Bindung und sorgt immer dafür, dass dein Hund gerne für dich und mit dir arbeitet.

Meiner Erfahrung nach wird diese positive Methode, dem Hund das ruhige Laufen an der Leine beizubringen, schnell von den Hunden selbst angenommen. Rasse, Alter und Ausbildungsstand spielen hier natürlich ebenso eine Rolle wie die Konsequenz und der zeitliche Auffand des Halters.

Egal ob groß und kräftig oder klein und zierlich, das CrazyDog MaZter Hundegeschirr ist für jeden Hund geeignet. Bei älteren Hunden sollte man langsam und mit Geduld trainieren. Diese können meist nicht mehr so schnell reagieren, sind schlecht zu Fuß, haben Schmerzen oder knicken schnell um. Darauf sollte beim Training unbedingt Rücksicht genommen werden.

Und nun wünsche ich viel Spaß beim entspannten Gassi gehen!

Es geht weiter: Social Walk regelmäßig

Social Walk ab 14. Oktober alle drei Wochen

Natur geniessen beim Social Walk, CrazyDog Hundeschule
Natur genießen beim Social Walk

Ab Sonntag, dem 14.10.2018, geht es weiter mit dem Social Walk in und um Meiningen!

Unsere Ausflüge in die Natur wurden bisher so gut angenommen, dass ein fester Rhythmus die Planung für alle teilnehmenden Teams Sinn macht.

Wir treffen uns mit unseren vierbeinigen Freunden dann regelmäßig sonntags alle drei Wochen. Die Veranstaltung wird damit ab sofort fest ins Programm der CrazyDog Hundeschule aufgenommen. Die Touren führen uns wieder durch Meiningen und in die grüne Umgebung.

Also: bitte nicht lange überlegen, möglichst schnell anmelden und teilnehmen – egal welcher Hund, ob groß oder klein! Wer möchte, kann sich schon jetzt anmelden. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer!

Die Anmeldungen können ab sofort per WhatsApp, Messenger, telefonisch oder per Mail erfolgen. Natürlich kann man sich und seinen Hund auch über das Kontaktformular schnell und unkompliziert anmelden.

Social Walk bei Meiningen, CrazyDog Hundeschule

Genauere Informationen zur Vorbereitung und zum Ablauf findet Ihr in meinem Blogbeitrag zum Thema Social Walk.

Maulkorb als positives Hilfsmittel

Maulkorb, Crazydog Hundeschule & Shop, MeiningenHunde, die einen Maulkorb tragen, stecken viele von uns meist direkt in eine Schublade, da wir den Maulkorb im Grunde genommen mit etwas Negativem verknüpfen.

Warum wirkt ein Maulkorb negativ?

Warum denken wir, wenn wir einen Hund mit einem Maulkorb sehen, er sei bösartig, hoch aggressiv oder nicht gesellschaftsfähig?
In diesem Blogbeitrag widme ich mich dem Maulkorb und wie wir uns diesen positiv nutzbar machen können. Außerdem zeige ich auf, wofür er angewendet werden kann.

In meiner Arbeit habe ich immer wieder mit Hunden zu tun, die im eigenen Rudel beißen, den eigenen Besitzer beißen oder auch andere Menschen und Hunde. Die Gründe hierfür sind sehr unterschiedlich und es bedarf einer gründlichen Anamnese um abzuklären, warum der Hund in einer speziellen Situation gebissen hat.

Gründe wie mangelnde Sozialisation, negativ gemachte Erfahrung oder falsche Bestätigung seitens des Halters sind nur wenige Beispiele, warum ein Hund beißt.

KEIN HUND kommt bösartig auf die Welt: Der Mensch macht ihn zu dem was er ist!

Maulkorb, Crazydog Hundeschule & Shop, MeiningenIn erster Linie dient der Maulkorb ganz einfach dem Schutz anderer Menschen und Hunde! Aber er kann noch ganz andere Dinge. Wenn ein Hund gebissen hat, ist das meist für die Besitzer schwer zu verstehen und viele entwickeln Angst gegenüber ihrem eigenen Hund. Situationen werden gemieden oder man lässt dem Hund dieses Verhalten durchgehen, in der Hoffnung es legt sich wieder.

Doch dies ist ein Trugschluss! Da der Hund immer wieder Erfolg mit diesem Verhalten hat, festigt sich das Fehlverhalten und der Hund entwickelt es weiter. Wenn der Hund sich dann nicht mehr kämmen lässt, nach anderen Hunden beißt oder sogar Kinder und fremde Menschen bedroht, ist es höchste Eisenbahn etwas zu tun.

Wie schon gesagt: die Palette aus Gründen warum ein Hund beißt, ist sehr groß und es sollte dringend abgeklärt werden, welche Motivation dahinter steckt!

Der Maulkorb als positives Hilfsmittel

Am Anfang des Trainings steht die positive Verknüpfung mit dem Maulkorb. Den Maulkorb machen wir dem Hund in der Regel mit Leckerli „schmackhaft“. Bis der Hund den Maulkorb völlig freiwillig anlegt (heißt: er versucht ihn nicht abzustreifen oder zeigt Meideverhalten beim Anlegen), können ein paar Wochen vergehen. Letztendlich wird es für ihn das gleiche sein wie ein Halsband oder Geschirr.

Nehmen wir das Beispiel des Nicht-Kämmen-Wollens. Wenn ein Hund öfters geschnappt hat, reagiert der Mensch meist mit zurückziehen, der Hund wird also zukünftig nicht mehr gekämmt und hat mit seinem Schnappen das erreicht was er wollte: Frauchen lässt ihn in Ruhe. Auch sollte auch hier vorher geklärt werden: Warum möchte er nicht gekämmt werden? Schlechte Erfahrung mit dem Kamm? Körperliche Beschwerden?

Gehen wir von einem gesunden Hund aus, der nicht richtig an das Kämmen gewöhnt wurde. Hier machen wir uns den Maulkorb zunutze. Nach erfolgreichem Maulkorbtraining ziehen wir dem Hund nun jedes Mal den Maulkorb beim Kämmen auf. Allein die Tatsache, dass der Hund den Maulkorb trägt, löst andere Gefühle in uns Menschen aus. Vorher war diese Situation sowohl bei Hund als auch bei Mensch mit negativen Gefühlen und Emotionen verknüpft. Nun kann der Besitzer entspannt ans Training gehen und den Hund nach und nach daran gewöhnen, das der Kamm nichts schlimmes ist. Die positive Stimmung überträgt sich ebenso auf den Hund. Der Mensch weiß, dass er nicht gebissen wird und kann wesentlich entspannter trainieren.
Dies machen wir uns so in vielen Situationen zunutze. Ein Hund, der immer wieder andere Hunde angreift, hat so eine Chance, Stück für Stück auf positive Art und Weise zu lernen, andere Menschen und Hunde zu akzeptieren und tolerieren. Durch den Maulkorb wird daher er selber geschützt, andere Hunde und auch der Mensch. Diese Grundlage bietet Sicherheit für ein erfolgreiches Training.

Zusammenfassend können wir zum Maulkorb sagen:

  • Er bietet Sicherheit gegenüber dem Träger, anderen Hunden und Menschen.
  • Er schafft eine andere emotionale Stimmung, die für ein entspanntes Training wichtig ist, sowohl bei Hund als auch bei Mensch.
  • Positiv konditioniert ist er für den Hund nicht schlimm, gleichzusetzen mit Halsband oder Geschirr.
  • Er kann dem Hund zu neuen Freiheiten verhelfen, denn wenn er lernt wieder mit anderen Hunden, Kindern oder Menschen auszukommen, stärkt das ihm im Sozialverhalten, der Kommunikation und die Bindung zum Besitzer wird gefestigt.

Wir sehen, dass der Maulkorb nicht nur ein Maulkorb ist, der den Hund daran hindern soll, andere zu beißen. Er ist noch viel mehr und sollte nicht immer nur negativ betrachtet werden. Ohne einen Maulkorb hätten viele Hunde kaum eine Chance auf Therapie oder ein neues Zuhause.

Also: falls das nächste mal ein Hund mit Maulkorb über die Straße geführt wird, heißt dies nicht gleich er ist von Grund auf böse. Wir sollten dies lieber positiv betrachten und uns für den Hund freuen, dass er die Chance bekommt auch mit Maulkorb in einer Familie zu leben, die ihn so akzeptiert wie er ist.
Und auch zum Schluss muss ich noch mal erwähnen, leider gibt es immer wieder Fälle, wo der Mensch aus mangelnden Wissen oder anderen Gründen versagt hat. Der Hund muss dies mit einer lebenslangen Maulkorbpflicht oder schlimmeren bezahlen.

Egal ob groß oder klein, Dackel oder Bullterrier: immer ist der Mensch am anderen Ende der Leine und hat eine Verantwortung dem Tier und seinen Mitmenschen gegenüber. Dies sollte ernst genommen werden, denn zum Schluss ist es der Hund, der für die Fehler des Menschen bezahlen muss. Manchmal sogar mit dem Tode.

Ich biete in meiner Hundeschule auch ein Maulkorb-Training bis hin zum Social Walk an. Kennen Sie schon unser neues Hundegeschirr CrazyDog maZter?

CrazyDog Shop: exklusive Produkte

In meiner Arbeit als Trainerin begegne ich immer wieder den Problemfällen wie: mein Hund zieht trotz Hundegeschirr uns allem möglichen Hundezubehör an der Leine oder mein Hund kommt nicht zu mir zurück.

CrazyDog ShopDiese und noch viele andere Probleme haben mich dazu bewegt den CrAzYDoG ShOp mit individuellem Hundezubehör Produkten zu eröffnen.
Mit diesem Shop möchte ich Ihnen zusätzliche Hilfe bieten und Produkte anbieten, mit denen Sie Ihren Liebling verwöhnen und individuell verschönern können.

Hundezubehör, maZter Anti-Zieh-GeschirrWegen der immer wieder sehr positiven Resonanz von meinen Kunden möchte ich Ihnen das CrazyDog MaZter Hundegeschirr nicht vorenthalten. Dieses verwende ich um das Laufen an lockerer Leine, also die Leinenführigkeit zu trainieren. In den Niederlanden und Belgien ist es längst Standard in der Hundeausbildung und nun auch erstmals in Deutschland und nur hier im CrAzYDoG ShOp zu erhalten.

Viel Spaß beim durchstöbern …